Santiano – Nicht umsonst gelebt

Nicht umsonst gelebt

[Strophe 1]
Ein paar letzte schwere Schritte
Und dann sind wir endlich da
Gleich wie mühsam und gefährlich
Unser Weg hierher auch war
Nah dem Tod und halb erfroren
Keine Hoffnung, kein Gefühl
Hätten fast schon aufgegeben
Doch wir sind am Ziel

[Pre-Refrain]
Sie haben gesagt
Wir wollten viel zu viel

[Refrain]
Doch jetzt sind wir hier
War der Weg auch schwer
Wir haben jeden Sturm gedreht
Wir haben nicht umsonst gelebt
Denn jetzt sind wir hier
Haben die Welt bewegt
Egal wohin die Reise geht
Wohin der Wind uns Morgen trägt
Wir haben nicht umsonst gelebt

[Strophe 2]
Atme auf, mein Weggefährte
Denn die Fahrt ist nun geschafft
Nur der Glaube und die Hoffnung haben uns hierher gebracht
Und von jetzt an sind wir ewig
Denn wir leben, sieh uns an
Können der ganzen Welt erzählen
Wo wir waren, zusammen

[Pre-Refrain]
Sie haben gesagt
Wir wollten viel zu viel

[Refrain]
Doch jetzt sind wir hier
War der Weg auch schwer
Wir haben jeden Sturm gedreht
Wir haben nicht umsonst gelebt
Denn jetzt sind wir hier
Haben die Welt bewegt
Egal wohin die Reise geht
Wohin der Wind uns Morgen trägt
Wir haben nicht umsonst gelebt

[Instrumental]

[Bridge]
Unsere Fahne steckt im Boden
Ja jetzt sind wir endlich da
Unsere Spüren im Eise künden
Das Unmögliche ist wahr
Komm sieh dir an was kein Mensch vor uns sah

[Refrain]
Doch jetzt sind wir hier
War der Weg auch schwer
Wir haben jeden Sturm gedreht
Wir haben nicht umsonst gelebt
Denn jetzt sind wir hier
Haben die Welt bewegt
Egal wohin die Reise geht
Wohin der Wind uns Morgen trägt
Wir haben nicht umsonst gelebt
Non vissuto invano

[Verso 1]
Alcuni ultimi difficili passaggi
E poi finalmente ci siamo
Non importa quanto laborioso e pericoloso
Anche il nostro modo qui era
Vicino alla morte e mezzo congelato
Nessuna speranza, nessun sentimento
Quasi rinunciato
Ma abbiamo raggiunto il nostro obiettivo

[Pre-ritornello]
loro hanno detto
Volevamo troppo

[Ritornello]
Ma ora siamo qui
Anche la strada era difficile
Abbiamo trasformato ogni tempesta
Non abbiamo vissuto invano
Perché ora siamo qui
Ha spostato il mondo
Non importa dove sta andando il viaggio
Dove ci porterà il vento domani
Non abbiamo vissuto invano

[Verso 2]
Fai un respiro profondo, mio compagno
Perché ora il viaggio è fatto
Solo la fede e la speranza ci hanno portato qui
E d'ora in poi siamo eterni
Perché siamo vivi, guardaci
Può dire al mondo intero
Dove eravamo, insieme

[Pre-ritornello]
loro hanno detto
Volevamo troppo

[Ritornello]
Ma ora siamo qui
Anche la strada era difficile
Abbiamo trasformato ogni tempesta
Non abbiamo vissuto invano
Perché ora siamo qui
Ha spostato il mondo
Non importa dove sta andando il viaggio
Dove ci porterà il vento domani
Non abbiamo vissuto invano

[Strumentale]

[Ponte]
La nostra bandiera è nel terreno
Sì, ora finalmente siamo qui
Annuncia i nostri sentimenti nel ghiaccio
L'impossibile è vero
Vieni a vedere quello che nessuno ha visto prima di noi

[Ritornello]
Ma ora siamo qui
Anche la strada era difficile
Abbiamo trasformato ogni tempesta
Non abbiamo vissuto invano
Perché ora siamo qui
Ha spostato il mondo
Non importa dove sta andando il viaggio
Dove ci porterà il vento domani
Non abbiamo vissuto invano


Testi simili