Stahlmann – Von Null auf Hundert

Von Null auf Hundert

Endlich trommeln die Maschinen, die Motoren sind erwacht
Alle Decks scheinen vernichtet vor dir kalt gemacht
Du hast mich gnadenlos getrieben, verraten und verkauft
Doch die Geschütze sind gerichtet, Arschloch, duck dich, lauf
Denn ein echter Phönix steht aus der Asche wieder auf

Von Null auf Hundert durch das Nichts
Durch die Hölle in das Licht
Von Null auf Hundert in mein Glück
Ganz egal, ich bin zurück
Von Null auf Hundert durch die Nacht
Und der Teufel in mir lacht
Von Null auf Hudert in mein Glück
Scheissegal, ich bin zurück

Ja ich war schon immer anders
Da hast du recht, komm teil schon aus
Doch glaub mir
Wenn du morgen aufstehst
Hol ich dich aus vollem Lauf
Denn ein echter Phönix steht aus der Asche wieder auf

Von Null auf Hundert durch das Nichts...

Wie oft hast du mich beschissen und versenkt,
wie oft meine Seele aufgehängt
Doch ich war immer schon ein Sieger,
ich nahm alles schon in Kauf
Und am Ende steht ein Phönix wieder auf

Von Null auf Hundert durch das Nichts...

Von Null auf Hundert,
Von Null auf Hundert
Von Null auf Hundert,
Von Null auf Hundert in mein Glück
Von Null auf Hundert,
Von Null auf Hundert
Von Null auf Hundert,
Von Null auf Hundert und zurück
Da zero a cento

Le macchine finalmente stanno tamburellando, i motori si sono risvegliati
Tutti i mazzi sembrano essere stati distrutti di fronte a te
Hai guidato, tradito e mi hai venduto senza pietà
Ma le pistole sono mirate, stronzo, anatra, corsa
Perché una vera fenice risorge dalle ceneri

Da zero a cento senza nulla
Attraverso l'inferno nella luce
Da zero a cento nella mia felicità
Non importa, sono tornato
Da zero a cento per tutta la notte
E il diavolo in me ride
Da zero a Hudert nella mia felicità
Non me ne frega niente, sono tornato

Sì, sono sempre stato diverso
Hai ragione, vieni fuori
Ma credimi
Quando ti alzi domani
Ti porterò a tutta velocità
Perché una vera fenice risorge dalle ceneri

Da zero a cento senza nulla ...

Quante volte mi hai cagato e affondato
quante volte la mia anima ha riattaccato
Ma sono sempre stato un vincitore
Ho già accettato tutto
E alla fine una fenice si alza di nuovo

Da zero a cento senza nulla ...

Da zero a cento,
Da zero a cento
Da zero a cento,
Da zero a cento nella mia felicità
Da zero a cento,
Da zero a cento
Da zero a cento,
Da zero a cento e ritorno

Testi simili